Dorfgemeinschaft entsorgt kontaminiertes Altholz vom Dorffestplatz

Am vergangenen Wochenende hat die Dorfgemeinschaft das schon lange auf dem Dorffestplatz lagernde Altholz fachgerecht entsorgt. Das hauptsächlich aus alten Telegrafenmasten bestehende Material stammte noch von den Aufbauten, die bis ca. 2003 auf dem Dorffestplatz standen und später abgerissen wurden. Das Holz war mit Holzschutzfarben unbekannter Herkunft belastet und mit diversen Metallteilen wie Nägeln, Beschlägen und scharfkantigen Metallen durchsetzt. Es stellte daher eine permanente Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Daher hatte sich der Vorstand der Dorfgemeinschaft für eine Entsorgung entschieden.

Wat jödet

"Neues" in Lobsched?